Workshops

der Shabba Crew 

und unserer Gastlehrer

Dervishtanz Workshop

mit Christine Höllrigl

Dervish in progress ist die Kreation des Tänzers und choreographen Ziya Azazi, und die Weiterentwicklung des klassischen Sufitanzes. Beim Drehen betreten wir einen neuen Körperzustand und lernen über die Kommunikation mit dem Gehirn, diesen Zustand zu meistern. Der Körper kommt in einen Ausnahmezustand, weil während des Drehens alle Partikel und Flüssigkeiten an die Zellwände klatschen. Hier liegt die große Chance der Veränderung, denn es gibt dem Gehirn die Möglichkeit sich über den Körper immer wieder neu auszurichten. Dieser Tanz schafft den Raum und die Möglichkeit mit Geschwindigkeit, Spannungen und verschiedenen Richtungen zu experimentieren, seinen Emotionen wertungsfrei zu begegnen, Verhaltensmuster zu erkennen und zu wandeln, und über die eigenen Grenzen zu gehen. Das meistern aller neuen Informationen die während des Drehens vom Gehirn aufgenommen werden, ist vergleich- und übertragbar auf das tägliche Leben, wo immer schneller neue Informationen auf uns einprasseln und gemeistert werden müssen/sollen. Es hilft Stress abzubauen, es macht mutiger und wiederstandsfähiger. Es ist ein Update für das Gehirn und somit für das gesamte Körpersystem.

Wer leitet den Workshop? 

Christine Höllrigl ist 1968 in Meran geboren und wohnt in Kuens bei Meran.
Seit 2006 ist sie Pranatherapeutin und arbeitet in diesem Bereich selbständig. Sie gibt mediale, leitet Gruppen, haltet Meditationsabende,  schamanische Kreise und Seminare im Bereich der Persönlichkeitsbildung. 1998 begann sie mit orientalischem Tanz, 2005 mit Contact Improvisationstanz und 2014 mit Dervishtanz.
2018 hat Christine die Ausbildung zum Dervishtanzlehrer/In begonnen, und 2019 abgeschlossen.

© 2019 by Shabba Crew, Herzog Diet Straße 11A - 39031 Bruneck/Dietenheim (BZ/Italy), MwStrNr. 02969100219